Naturweine

lebendig. wild. würzig. fruchtig.

Weinreise Pfalz | Der GlücksJäger

Eine weitere Naturwein Reise in die Pfalz führte mich nach Venningen. Hier habe ich Andreas Pfaffmann-Wiedemann getroffen, der mit seinem GlücksJäger im Weinessiggut Doktorenhof beheimatet ist. Das Gut ist seit Generationen in Familienbesitz – ein echtes Schmuckstück.
Andreas Statement zu naturbelassenen Weinen.

Im Wein haben tierische Produkte nichts zu suchen. Guter Wein lebt von seiner Authentizität, einer schonenden Arbeit mit dem Boden und seiner Begrünung, besten handverlesenen Trauben und einer liebevollen Weiterverarbeitung. 

Getroffen haben wir uns in der Galerie dieses sehr alten Gebäudes, in der alle Essige ausgestellt sind. Ein faszinierender Anblick. Ich sollte später hierher noch einmal zurückkehren. Der Gang dann in den Weinkeller führte uns durch die Essigstube, den Keller, in der die Essige in großen, alten Holzfässern wenigstens 15 Monate lagern – sehr beeindruckend! Essig-Aromen liegen in der Luft und steigen in die Nase. 

Nachdem wir die Essig-Räumlichkeiten hinter uns gelassen haben, gelangten wir in den Weinkeller.

Da Andi gerade dabei war den Keller für die nächste Pressung vorzubereiten, habe ich kurzerhand mit angefasst. Schläuche legen, Spülen oder den Trichter säubern. Es hat riesig viel Spaß gemacht. Während dessen blieb immer genügend Zeit für Erklärungen und einen spannenden Austausch.

Im Anschluss haben wir dann noch zwei Fässer mit seinem Gabelstapler aus dem benachbarten Lager geholt. Dort durfte ich dann auch Anouk kennenlernen. Anouk ziert jede Flasche des GlücksJägers.

Als weitere Hilfe sollte zur Pressung ein Freund unterstützen, der, wenn er die Zeit findet, Andi immer mit unter die Arme greift, so auch heute. WeinessigDie Zeit des Wartens habe ich genutzt und bin zurück in die Galerie, den Verkostungsraum der Weinessige. Ich durfte mich einer kleinen Privatverkostung erfreuen und war begeistert von den Produkten. So konnte ich es mir nicht nehmen lassen, ein paar Flaschen davon mit nach Hause zu bringen.

Zurück im Weinkeller ging es dann an die Pressung. Die schon eingemaischten Trauben wurden durch den Trichter in diGemaischte Trauben zur Naturwein Bereitunge Presse gekippt. Die Trauben wurden mehrere Male, über mehrere Stunden ganz sanft gepresst.

Für mich war es nach diesem ereignisreichen Tag dann Zeit aufzubrechen. 

Eine kleine Auswahl des GlücksJäger-Portfolios gibt es natürlich im NATURWEIN-Loft und im Grapeful Deli-Shop.

Einen Termin für einen Besuch hier in Hannover im NATURWEIN-Loft haben wir für nächstes Frühjahr grob ins Auge gefasst. Fußball spielt dabei auch eine klitzekleine Rolle.

Wenn Du den Termin und alle weiteren oder Neuigkeiten nicht verpassen möchtest, solltest Du den Newsletter – Bleib im Most – abonnieren.

Sei weiterhin neugierig. Bleib grapeful 🧡

Das sagen die Kunden 😊

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Naturwein

Tasting

mit dem “Mann mit Hut”

Alle Info’s ➡ zur Anmeldung…

Naturwein

Tasting


mit dem “Mann mit Hut”
Alle Infos ➡ zur Anmeldung.